Home

Das Problem
Was kann jeder tun?

Kontakt

Impressum
Datenschutz

Interessante Links

Das Problem ist der Mensch selbst!


Der Lebensstandard der Menschen in den Industrieländern hat sich seit der industriellen Revolution ständig erhöht. Dieser Standard ist jedoch mit einem hohen Energiebedarf verbunden, welcher durch zahlreiche Kraftwerke gedeckt wird.
Jedoch weird dadurch eine gigantische Menge umweltschädlicher Treibhausgase - insbesondere CO2 - freigesetzt.

Diese Gase sammeln sich in der Atmosphäre an und vermindern so die Abstrahlung von Wärme in den Weltraum. Als Folge erwärmt sich die Erdoberfläche. Zwar geschieht dies momentan noch sehr langsam, doch wenn die Menschen ihre Einstellung nicht ändern, werden in Zukunft wohl viel höhere Temperaturen auf der Erde vorherrschen.

Aber die Produktion von CO2 alleine wäre ja nicht so tragisch, wenn es wieder im gleichen Maße abgebaut würde.

Baumstumpf Doch vielfach werden heutzutage Wälder - besonders der tropische Regenwald - abgeholzt, die das überschüssige CO2 in Sauerstoff hätten umwandeln können.
Oftmals werden Wälder auch niedergebrannt und so wird zusätzliches CO2 in die Atmosphäre freigesetzt.

Die zahlreichen Naturkatastrophen in letzter Zeit wie Dürren, Überschwemmungen oder starke Stürme zeigen bereits die ersten Auswirkungen des weltweiten Klimawandels.


Aber ich kann doch nun keine Kraftwerke abschalten oder die Abholzung des Regenwaldes stoppen!?

Stimmt, das kannst du zwar nicht direkt - aber es kann jeder einen kleinen Beitrag leisten!

Aber wie?

Das erfährst du hier: Was kann jeder tun?

Anmerkung:

Natürlich gibt es noch viele weitere weltweite Probleme wie:
Verunreinigung von Gewässern,
Überbevölkerung,
Seuchen und Krankheiten, ...

Dies sind jedoch Probleme, die der einzelne Mensch auf Grund der Komplexität nicht bewältigen kann.
Daher findet man auf den folgenden Seiten nur Ideen,
die jeder Mensch auch mehr oder weniger einfach realisieren kann ... und so seinen kleinen - aber wichtigen - Beitrag leisten kann!